aktueller Themenabend: 

Führung oder Freiheit Kontrolle oder Knuddeln

27.11.2019 | 19.00

Liebe Hundefreunde,

"Lassen Sie die mal! Das machen die schon unter sich aus! Die müssen doch auch einfach mal Hund sein!" Diese Sätze haben viele Hundefreunde schon gehört oder gesagt. Meist werden sie in Situationen geäußert, wo einem der anwesenden Hundehalter schon ein bisschen mulmig zumute ist, dem anderen aber noch alles ganz gewöhnlich und ungefährlich erscheint.

Beim letzten menschplushund-Themenabend des Jahres 2019 geht es um das, was sich hinter dieser Aussage verbirgt: Wir haben alle unterschiedliche Auffassungen darüber, wie viel Handlungsfreiheit ein Hund haben sollte und wie viel Kontrolle erforderlich ist. Und nicht wenige Hundefreunde werden dadurch immer wieder verunsichert. Im November-Themenabend klären wir daher Fragen wie:

  • Wieviel Training benötigen Hunde, um in unserem Alltag auf Signale reagieren zu können?
  • Womit lasse ich meinen Hund nicht mehr Hund sein und „verbiege“ seine Persönlichkeit? Welches Training dressiert meinen Hund, welches macht ihn zum kompetenten Partner in meinem Alltag?
  • Kann man auch "zu dicht" mit einem Hund zusammenleben?
  • Wie viel Freiheit braucht ein Hund? Und welche Freiheiten sind das?
  • Können Hunde durch Verwöhnen aggressiv werden?
  • Leiden Hunde, wenn sie nicht markieren, jagen oder hüten können, trotzdem man sie dafür gezüchtet hat?
  • Hören Hunde schlechter auf ihre Menschen, wenn sie zu viele Freiheiten haben?

Führung oder Freiheit

Kontrolle oder Knuddeln

Ein Themenabend über das „Hund-sein-lassen“ und darüber, was Hunde dressiert und was sie Umweltkompetent werden lässt.

 

Wenn Sie auch dabei sein mögen, dann freuen wir uns auf Sie!

Am Mittwoch, 27. November 2019 um 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30h)

im Hotel Restaurant Hackmann in Osnabrück Atter. 

Dieser Themenabend ist bereits ausgebucht. Sie können sich allerdings sehr gern auf unsere Nachrückliste eintragen lassen! Falls ein Platz frei werden sollte würden wir Sie dann kontaktieren. Verwenden Sie dazu bitte die die Anmelde-Taste oder klicken auf Kontakte/Themenabend.

  

Die menschplushund-Themenabende dienen dem Ziel, jeweils ein Thema, welches für alle Hundefreunde wichtig ist, von mehreren Seiten zu beleuchten. Dabei möchten wir vor allem den vielen Märchen und Mythen in der Hundehaltung vorbeugen, indem wir Ihnen den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse anhand vieler Bilder und in unterhaltsamer Form nahebringen. So sind Sie bei Ihren Entscheidungen rund um Ihr vierbeiniges Familienmitglied nicht mehr auf Tipps und Tricks angewiesen, sondern gehören zu den Hundehaltern, die wissen statt probieren.

Wir freuen uns darauf, Sie bei einem spannenden, bilderreichen und informativen Themenabend zu begrüßen. 

Bitte berücksichtigen Sie, dass zu den Themenabenden leider keine Hunde mitgebracht werden können. Wir bedauern dies zwar sehr, jedoch sind Vortragsveranstaltungen unter Verwendung von Videomaterial nicht ohne Stress für die Hunde möglich.

 

Die menschplushund-Themenabende dienen dem Ziel, jeweils ein Thema, welches für alle Hundefreunde wichtig ist, von mehreren Seiten zu beleuchten. Dabei möchten wir vor allem den vielen Märchen und Mythen in der Hundehaltung vorbeugen, indem wir Ihnen den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse anhand vieler Bilder und in unterhaltsamer Form nahebringen. So sind Sie bei Ihren Entscheidungen rund um Ihr vierbeiniges Familienmitglied nicht mehr auf Tipps und Tricks angewiesen, sondern gehören zu den Hundehaltern, die wissen statt probieren.

Wir freuen uns darauf, Sie bei einem spannenden, bilderreichen und informativen Themenabend zu begrüßen. 

Bitte berücksichtigen Sie, dass zu den Themenabenden leider keine Hunde mitgebracht werden können. Wir bedauern dies zwar sehr, jedoch sind Vortragsveranstaltungen nicht ohne Stress für die Hunde möglich.

 

DIESER THEMENABEND IST BEREITS AUSGEBUCHT! Sie können sich allerdings gern bereits für den letzten menschplushund-Themenabend des Jahres 2019 anmelden. Dieser wird am Mittwoch, dem 27. November 2019 stattfinden.

files/menschplushund/layout/images/anmeldung.png
Anfahrt

Zurück