Wie Hunde lernen, Menschen zu verstehen.

11.03.2020 | 19.00

Liebe Hundefreunde,

Liebe Hundefreunde,

über zunehmend mehr Hunde hört man in den letzten Jahren den Satz: "der hat nicht viel kennengelernt". Oft wird in dieser Weise über einen Hund aus dem Tierschutz oder aus dem Ausland berichtet. Bei diesen Hunden fällt dann meist in aller Deutlichkeit auf, dass sie menschliches Verhalten nicht gut vorhersehen können und

  • sich entsprechend leicht erschrecken,
  • Männer als unangenehm erleben oder sie vertreiben wollen,
  • Besucher generell vermeiden oder verbellen.

Das Ergebnis der Sozialisation bestimmt jedoch das Leben aller Hunde.

  • Kann mein Hund wirklich immer verstehen, was meine Geste oder mein Gesichtsausdruck ankündigt?
  • Wo genau liegt die Verständnisgrenze denn für meinen Hund?
  • Gibt es einzelne Situationen oder Personen(gruppen) die für ihn weniger leicht verständlich sind?
  • Wie genau lernen Hunde eigentlich Menschen zu verstehen?
  • Was kann ich nach der Sozialisation noch tun oder ist der "Verständniszug" dann ein für alle mal abgefahren?

Beim menschplushund-Themenabend im März 2020 geht es also darum

Wie Hunde lernen,
Menschen zu verstehen.

Ein Themenabend zum Erkennen der "Körpersprache"
zwischen Menschen und Hunden.

 

Wenn Sie auch dabei sein mögen, dann freuen wir uns auf Sie!

Am Mittwoch, 11. März 2020 um 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30h)

im Hotel Restaurant Hackmann in Osnabrück Atter. 

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir darum, die Vorverkaufsoption über die Anmelde-Buttons oder die Kontaktseite dieser Homepage
zu nutzen.

 

 

Die menschplushund-Themenabende dienen dem Ziel, jeweils ein Thema, welches für alle Hundefreunde wichtig ist, von mehreren Seiten zu beleuchten. Dabei möchten wir vor allem den vielen Märchen und Mythen in der Hundehaltung vorbeugen, indem wir Ihnen den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse anhand vieler Bilder und in unterhaltsamer Form nahebringen. So sind Sie bei Ihren Entscheidungen rund um Ihr vierbeiniges Familienmitglied nicht mehr auf Tipps und Tricks angewiesen, sondern gehören zu den Hundehaltern, die wissen statt probieren.

Wir freuen uns darauf, Sie bei einem spannenden, bilderreichen und informativen Themenabend zu begrüßen. 

Bitte berücksichtigen Sie, dass zu den Themenabenden leider keine Hunde mitgebracht werden können. Wir bedauern dies zwar sehr, jedoch sind Vortragsveranstaltungen unter Verwendung von Videomaterial nicht ohne Stress für die Hunde möglich.

 

files/menschplushund/layout/images/anmeldung.png

Anfahrt