Themenabende

Mit mehr als 130 Veranstaltungen haben sich die menschplushund-Themenabende in Osnabrück und weit darüber hinaus als regelmäßiges Highlight für wissbegierige Hundefreunde einen Namen gemacht. Wir beleuchten dabei einen Abend lang, von 19:00 bis etwa 21:30, ein "Hundethema" und dessen Hintergründe. Die Themen wählen wir jeweils so aus, dass sie für alle Hundebesitzer, unabhängig vom Alter, der Rasse oder anderer Eigenschaften ihrer Hunde von großem Interesse sind.

Die Themenabende verfolgen zwei Hauptziele:
Erstens, die Vielfalt der Hundetrainings- und Erziehungsmethoden vor einem wissenschaftlichen Hintergrund zu beleuchten. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, Klarheit im Dickicht unterschiedlicher Auffassungen und Ansichten zu bekommen und gelassener die Erziehung Ihres Hundes zu verfolgen.
Zweitens, das Verhalten unserer Hunde besser zu verstehen, indem wir Ihnen stets viel Bild- und Videomaterial demonstrieren und das beobachtbare Verhalten der Hunde schrittweise erörtern.

Insgesamt geht es an diesen Abenden oft um die beiden Kernfragen der Hundeerziehung: Was bedeutet das, was mein Hund da gerade macht? Und: Wie kann ich sinnvoll damit umgehen?

Unsere menschplushund-Themenabende finden in der annehmlichen Atmosphäre des Hotel Restaurant Hackmann Atter in Osnabrück statt. Rasch von der Autobahn und aus der Stadt zu erreichen, dank benachbartem Parkplatz ohne lästige Stellplatzsuche, kann Ihr Abend ohne Hektik beginnen. Sie können sich also entspannt zurücklehnen und sich unterhaltsam aber anspruchsvoll informieren lassen. Natürlich steht Ihnen der Service des Restaurants auch währende der Veranstaltung zur Verfügung. Eine genaue Wegbeschreibung finden Sie weiter unten oder unter dem Menüpunkt "Anfahrt zum Themenabend". 

Themenabendtermine 2019
Die Inhalte des aktuellen Themenabends finden Sie jeweils hier auf unserer Homepage. Sie können Sich auch über unseren Newsletter frühzeitig über das nächste Thema informieren lassen. Die folgenden Termine möchten Sie sich vielleicht schon jetzt in Ihrem Kalender notieren:

  • 27-02-2019
  • 27-03-2019
  • 10-04-2019
  • 22-05-2019
  • 18-09-2019
  • 30-10-2019
  • 27-11-2019

 

files/menschplushund/layout/images/anmeldung.png

Rüden sind vom Mars, Hündinnen von der Venus

27.03.2019 | 19.00

Liebe Hundefreunde,

der Standardfragesatz vieler Hundehalter verdeutlicht es: "Ist Ihrer ein Rüde oder eine Hündin?" Wir sind überzeugt, dass das Geschlecht unsere felltragenden Familienmitglieder deren Verhalten massgeblich steuert. Viele Rüden werden daher auch bedeutsam strenger erzogen als Hündinnen.

Der menschplushund-Themenabend im Juli wird sich mit der Frage beschäftigen wie und wie sehr das Geschlecht unserer Hunde ihr Verhalten und ihre Emotionen beeinflusst. Vor allem wird Dirk Emmrich erörtern wie dies unsere Haltungsform und Erziehungsweise beeinflussen könnte.

Seien Sie also herzlich eingeladen zu einem bilderreichen Themenabend mit dem Titel:

Rüden sind vom Mars,

Hündinnen von der Venus. 

Wie das Geschlecht unserer Hunde ihr Verhalten und unsere Erziehung beeinflusst.

 

Wenn Sie auch dabei sein mögen, dann freuen wir uns auf Sie!

Am Mittwoch, 27. März 2019 um 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30h, Eintritt: €15,00)

im Hotel Restaurant Hackmann in Osnabrück Atter. 

Mit den Anmelde-Tasten auf dieser Homepage haben Sie die Möglichkeit - bis 20.03.2019 - einen Platz für sich zu reservieren.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir Sie, diese Option zu nutzen.

 

  • Dass die Pubertät eines Hundes anstrengend werden kann, haben wir ja bereits im Vorhinein gehört. Was sollten wir beachten, jetzt, da sich unser Vierbeiner so chaotisch verhält?
  • Unsere Hündin wird regelmäßig zweimal im Jahr ängstlicher und wehrt auch oft andere Hunde ab. Kann das etwas mit dem Geschlecht zu tun haben?
  • Sind Hündinnen wirklich leichter erziehbar als Rüden? Welche Unterschiede sollte man im Training machen?
  • Unsere Hündin wird regelmäßig scheinträchtig, wie können wir dann am besten mit ihr umgehen?
  • Wenn unser Rüde den Duft der ersten läufigen Hündinnen bemerkt, hört er viel weniger auf uns. Zeitweilig scheint er dann auch richtig zu leiden. Was können wir dann tun? Ist Kastration wirklich das einzige Mittel?
  • Natürlich ist eine Kastration kein Allheilmittel. Was sagt mir, dass sie für meinen Hund trotzdem hilfreich wäre? Oder wäre eine Sterilisation eine Möglichkeit?

Die menschplushund-Themenabende dienen dem Ziel, jeweils ein Thema, welches für alle Hundefreunde wichtig ist, von mehreren Seiten zu beleuchten. Dabei möchten wir vor allem den vielen Märchen und Mythen in der Hundehaltung vorbeugen, indem wir Ihnen den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse anhand vieler Bilder und in unterhaltsamer Form nahebringen. So sind Sie bei Ihren Entscheidungen rund um Ihr vierbeiniges Familienmitglied nicht mehr auf Tipps und Tricks angewiesen, sondern gehören zu den Hundehaltern, die wissen statt probieren.

Wir freuen uns darauf, Sie bei einem spannenden, bilderreichen und informativen Themenabend zu begrüßen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass zu den Themenabenden leider keine Hunde mitgebracht werden können. Wir bedauern dies zwar sehr, jedoch sind Vortragsveranstaltungen unter Verwendung von Videomaterial nicht ohne Stress für die Hunde möglich.

 

 

Mehr erfahren...